Antworten auf häufig gestellte Fragen

Welche Content Management Systeme benutzen wir

Wir programmieren sehr gerne alles selber. Das erlaubt größere Gestaltungsfreiheit! Allerdings kann der Aufwand deutlich höher sein als ein CMS einzusetzen – besonders bei umfangreichen Projekten.

CM Systeme wie z. B. WordPress, Joomla, Shopware etc. enthalten bereits viele Grundfunktionen und es sind diverse Erweiterungen und Plugins verfügbar. Diese Systeme haben bereits eine lange Markt-Präsenz und sind ausgereift. Sie können nach Installation und Konfiguration sofort eingesetzt werden.

Content Manegement Systeme lassen sich auch sehr komfortabel individualisieren. Das Know-How dazu haben wir. Und wie der Name CMS schon sagt: wünscht der Kunde bestimmte Teile selbst zu aktualisieren, ist ein erprobtes CMS der sichere Weg.

Erst wenn wir die spezifischen Anforderungen des Kunden in Vorgesprächen und in der Konzeptions-Phase geklärt haben erfolgt die Entscheidung für das System. 

Kriterien zu dieser Entscheidungsfindung sind zum Beispiel: der Umfang der Site – genügt eine One-Page-Site, oder soll es eine typische 5 bis 9 Seiten-Site sein. Oder ist eine große Firmendarstellung mit diversen Subseiten, ein Online-Shop oder ein Blog geplant. 

Weitere Bedingungen sind:
– die Skalierbarkeit auf alle Ausgabegeräte und jeder Displaygröße, das sogenannte Responsive Design.
– ist der Content dynamisch oder statisch.

Animationen im Webbrowser mit Animate bzw. Flash

Animationen und Bewegtbilder auf Internetseiten steigern die Aufmerksamkeit der Besucher deutlich. Besonders zur Unterstützung von Info-Grafiken sind Animationen hilfreich um komplexe Funktionen und Abläufe erklärend darzustellen.

Seit Html 5 sind einfache Animationen zwar auch mit CSS 3.0 möglich: Einblendungen, Drehung, Verzerrung, Skalierung – für differenzierte Darstellungen jedoch ungeeignet.

Hier bietet Flash noch immer die besten Möglichkeiten! Das leidige Thema mit dem Flash Player Plugin, der Sicherheit und den ständigen Updates sollte dabei je nach Anforderung differenziert analysiert werden.

Adobe hat die Software Flash grundlegend renoviert und den Möglichkeiten von Html 5 angepasst. Das Programm ist umbenannt worden und heißt jetzt Animate. Es ist praktisch eine Erweiterung von Flash mit Funktionen die jetzt auch ohne Flashplayer-Browser-Plugin auskommen. D. h. Animationen in Animate können von allen gängigen Betriebssystemen, Browsern und Geräten dargestellt werden. 

Sie sind bei uns genau richtig, wenn Sie zu diesem Thema mehr Informationen wünschen. 

Übrigens, wenn Sie auf die Indizierung der Inhalte Ihrer Webseite durch Suchmaschinen verzichten wollen, oder Sie definitiv nicht wollen, dass der Quelltext offen lesbar ist, bietet die swf-Datei sehr hohe Sicherheit!

Erklärung swf-Datei: eine swf-Datei ist die Ausgabe-Datei einer kompilierten/veröffentlichten Flash-Anwendung. Die swf-Datei wird in den Browser geladen. Es ist möglich komplette Website´s damit zu erstellen. Für die Darstellung wird der FlashPlayer für den Browser benötigt.

Beispiele

 

Contentpflege und Wartung von Webseiten und Shops

Gerne übernehmen wir auch die Pflege bestehender Webseiten und Onlineshops. Content-Pflege bedeutet Bilder und Texte hinzufügen oder austauschen, neue Seiten einfügen, das Design ggf. anpassen …

Software Update´s installieren und debuggen gehört selbstverständlich ebenso dazu – egal, welches System dahintersteckt.